Vorgestellt

[Update]Debian Server für Orange Pi 2 verfügbar

Geschrieben von Sebastian

Für die wenigen deutschen Besitzer eines Orange Pi 2, Orange Pi Plus und Orange Pi 2 mini gibt es gute Nachrichten. Auf der Herstellerseite ist nun Debian Server zum Download verfügbar.

Nun bekommen also auch die, mit der Allwinner H3 CPU bestückten, Orange Pi’s der zweiten Generation ein auf Debian basierendes OS. Neben Android 4.4.2 ist es das zweite Betriebssystem, welches der Hersteller offiziell zur Verfügung stellt. Zur Download Seite des Herstellers Klick

Dies ist eine wichtige Entwicklung, da die Allwinner CPUs nicht so gut dokumentiert sind und der Hersteller sehr sparsam mit der Community kommuniziert. Dies macht es freien Entwicklern schwerer ein Betriebssystem zu portieren.

Laut Herstellerforum sollte Lubuntu vor Debian verfügbar sein. So kann man annehmen, dass ein Lubuntu Port ebenfalls demnächst released wird. Was „Debian Server“ von einem „normalen“ Debian unterscheidet, haben wir beim Hersteller angefragt.
Sobald es was neues gibt, werden wir euch natürlich informieren.

Update 2. Mai 2015

Debian Server bedeutet schlicht, dass keine GUI vorinstalliert ist. Man kann sich also nur per SSH mit dem Orange Pi verbinden, wenn man dieses Image verwendet.

Über den Autor

Sebastian

Ich bin Sebastian, seit 2013 interessiert an Einplatinencomputern. Eigentlich philosophiere ich auf www.deichwatcher.de über das Leben, die Arbeit und die Gesellschaft.
Auf einplatinencomputer.de schreibe ich über die verschiedenen Versionen des Orange Pi.

Hinterlasse eine Antwort