Raspberry Pi

Raspberry Pi: Datei Explorer Midnight Commander installieren

Der Midnight Commander, abgekürzt MC, ist ein komfortabler Datei-Explorer und gehört zu den bekannteste Konsolen Programmen unter Linux. Der Dateimanager ist ein Klon des von DOS bekannten Norton Commanders. In einer zweispaltigen Ansicht können Verzeichnisse und Dateien verwaltet und betrachtet werden. Dazu gehören unter anderem Aktionen wie kopieren, verschieben, umbenennen und löschen.

Weiterhin kann man mit dem MC auch auf Archive und Netzwerkpfade, wie zum Beispiel FTP und Samba zugreifen. Ein großer Vorteil des Datei-Explorers ist außerdem, dass dieser sich via SSH auch mit der Maus steuern lässt.

Im Folgenden zeige ich dir wie du den Midnight Commander auf deinem Pi installierst. Ich verwende dazu das den Raspberry Pi mit dem Betriebssystem Raspbian. Die Installation ist unter den gängigen Linux Dristributionen für den Raspberry Pi, als auch für den Banana Pi gleich. Im Terminal starten wir mit folgendem Befehl die Installation:

sudo apt-get install mc -y

Nach einem kurzen Augenblick ist die Installation von Midnight Commander abgeschlossen und dieser kann mit dem Befehl mc verwendet werden.

Midnight Commander Screenshot Raspbian (Banana Pi)

Midnight Commander Screenshot Raspbian (Banana Pi)

Quelle: ubuntuusers.de, Wikipedia

Über den Autor

Tony

Ich bin Tony, begeistert von Einplatinencomputer und berichte über meine Erfahrungen und Projekte mit dem Raspberry Pi, Banana Pi und anderen Minicomputern.

Hinterlasse eine Antwort

Kommentar