Banana Pi Raspberry Pi

Lesezeichen auf den Pi ablegen mit Shaarli

Geschrieben von Tony

Wie man seine Lesezeichen vom Smartphone und Computer auf dem Pi speichert mit Hilfe der Software Shaarli zeigt dieser Gastbeitrag von Senfmeister. Der Gastautor beschäftigt sich auf seinen Blogs primär mit politischen und gesellschaftlichen Themen. Unter anderem steht er der massiven Auslagerung von privaten Inhalten auf Clouds kritisch gegenüber. Aus diesem Grund favorisiert der Blogger die eigene Cloud mit Hilfe des Raspberry Pi.

Nun soll ich ein Tutorial für den Raspberry Pi schreiben. Okay, Herausforderung angenommen. Hier erfahrt ihr, wie ihr auf eurem Raspberry Pi einen Bookmark-Service installiert.

Voraussetzungen: Raspian oder ähnliches OS und Webserver wie nginx.

Zunächst wechseln wir in den öffentlichen Ordner unseres Webservers. Bei nginx ist dies
cd /usr/share/nginx/www

Dorthin laden wir die zip Datei welche Shaarli enthält.
wget http://github.com/sebsauvage/Shaarli/archive/master.zip

Nun entpacken wir das Archiv:
unzip master.zip

Optional: Den Ordner Shaarli_master benennen wir in shaarli um
mv Shaarli_master shaarli

Optional: Nun löschen wir das Archiv um Platz zu sparen
rm master.zip

Als letztes müssen wir noch die Schreibrechte des Ordners Shaarli ändern
chmod 777 -R shaarli

Nun können wir den Installationsvorgang abschliessen indem wir im Browser http://DEINE IP ODER DOMAIN/shaarli aufrufen.

Netterweise gibt es für Android Smartphone eine App welche das Senden von Lesezeichen an Shaarli vereinfacht.

Beitragsbild: sebsauvage.net

Über den Autor

Tony

Ich bin Tony, begeistert von Einplatinencomputer und berichte über meine Erfahrungen und Projekte mit dem Raspberry Pi, Banana Pi und anderen Minicomputern.

Hinterlasse eine Antwort