Netzwerk und Server Raspberry Pi

Raspberry Pi: Remote Desktop installieren

Neben einer textbasierten Konsole bieten die verschiedenen Distributionen für den Raspberry Pi eine grafische Oberfläche an. Um den Desktop-Modus des Einplatinencomputers nutzen zu können benötigt man einen Bildschirm und die entsprechenden Eingabegeräte. Aber auch über das Netzwerk, oder mit den entsprechenden Portfreigaben über das Internet, kann der Desktop des Systems aus der Ferne genutzt werden. Das Remote Desktop Protokoll (RDP) von Microsoft ermöglicht das Übertragen und Steuern eines Bildschirminhaltes von einem anderen Computer aus.

Im folgenden Artikel zeige ich, wie man den Remote Desktop installiert, einrichtet und von einem anderen Computer darauf zugreift. Als Betriebssystem verwende ich die Distribution Raspbian. Für andere Images funktioniert die Anleitung gleichermaßen. (mehr …)

weiterlesen
Banana Pi Netzwerk und Server Raspberry Pi

Raspberry Pi / Banana Pi: Minecraft Server installieren

Mincraft ist eines der beliebtesten Spiele. Trotz der einfachen und verhaltenen Grafik überzeugt das Spiel durch viele Freiheiten. Jeder Spieler kann somit seine individuelle Spielatmosphäre gestalten. In diesem Tutorial wird gezeigt, wie man auf seinem Raspberry Pi oder Banana Pi einen eigenen Minecraft Server für zu Hause aufsetzt, einrichtet und verwendet. (mehr …)

weiterlesen
Netzwerk und Server Raspberry Pi

Raspberry Pi: Cloudsystem Seafile installieren

Die Umsetzung einer eigenen Cloud ist eines der beliebtesten Anwendungsgebiete des Raspberry Pi und Banana Pi. Die webbasierende Software OwnCloud ist unter den Nutzern gängig und zeichnet sich durch ein umfangreiches Webinterface aus. Eine Alternative zu OwnCloud ist das Cloudsystem Seafile. Dieses bringt ein eigenes einfaches Webinterface und insgesamt weniger Funktionen mit, ist dafür aber auch ressourcenschonender und performanter. (mehr …)

weiterlesen
Netzwerk und Server Raspberry Pi

Raspberry Pi: Cloud-Dienst OwnCloud installieren

OwnCloud ist neben Seafile eines der gängigsten Tools, wenn es darum geht eine eigene Cloud aufzusetzten. Die Realisierung einer eigenen Cloud und netzwerkbasierter Dateiverwaltung ist eines der beliebtesten Anwendungsgebiete von Einplatinencomputern. In diesem Tutorial erkläre ich wie man die Cloud-Software Owncloud auf dem Raspberry Pi oder Banana Pi installiert und einrichtet. OwnCloud zeichnet sich durch eine einfache Steuerung und Verwaltung über ein Webinterface aus. Die Software benötigt deshalb nur einen lauffähigen Webserver wie zum Beispiel Apache. (mehr …)

weiterlesen
Netzwerk und Server Raspberry Pi

Raspberry Pi: SQLite statt MySQL

Viele Webseiten oder anderen Projekten können durch eine Datenbank gestützt werden. Dabei fällt der erste Gedanke meistens auf ein Datenbanksystem mit MySQL.

MySQL bringt viele Features mit, ist weit verbreitet und daher auch mit einer Vielzahl von Programmiersprachen ansprechbar. In Hinblick auf den Raspberry Pi ergibt sich jedoch ein Nachteil: Die MySQL Software (MySQL Daemon) läuft permanent und beantsprucht Prozessor und Arbeitsspeicher des Einplatinencomputers. Die Ressourcen des Pi gehen daher primär für MySQL drauf, sodass man beim Betrieb von weiteren Arbeitsspeicher lastigen Anwendungen Abstriche machen muss.

Wer den Pi nur als reinen Webserver mit einer MySQL Datenbank nutzt und die Zugriffszahlen verhältnismäßig überschaubar bleiben, so sollte dies kein Problem für die Wunderplatine sein. (mehr …)

weiterlesen
Netzwerk und Server Raspberry Pi

Raspberry Pi: WLAN einrichten

Das der Raspberry Pi ein kleiner Alleskönnen ist, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Zahlreiche Anwendungen und Einsatzmögichkeiten, wie zum Beispiel ein eigener Webserver, Fileserver oder die Verwendung als Media Center sind mit wenigen Handgriffen realisierbar.

Für eine Verbindung ins eigene Netzwerk oder ins Internet muss oftmals ein Netzwerkkabel verlegt werden. Gerade dann, wenn der Pi beispielsweise hinter dem Fernseher oder ähnlichem stationiert ist, stellt sich das als Problem dar. Mit dem einrichten einer WLAN Verbindung findet man allerdings schnell einen kostengünstigen Ausweg. (mehr …)

weiterlesen
Netzwerk und Server Raspberry Pi

Raspberry Pi: Htaccess und mod_rewrite unter Apache aktivieren

Mit Hilfe einer .htaccess Konfigurationsdatei können bei Webservern datei- und verzeichnisbezogene Regeln aufgestellt werden. Dazu zählt die Festlegung von Zugriffsrechten, Weiterleitungen und vieles mehr. Die Rewrite Engine (mod_rewrite) ermöglicht dabei das Umschreiben der URLs einer Webseite. Hintergrund dessen ist die suchmaschinenfreundliche Anpassung der Linkstruktur. In diesem Beitrag wird dir erklärt wie du htaccess und mod_rewrite unter Apache aktivierst und anwendest. (mehr …)

weiterlesen
Netzwerk und Server Raspberry Pi

Raspberry Pi: Webserver mit Apache2, PHP5 und MySQL

Ein beliebter Verwendungszweck für den Raspberry Pi ist der Einsatz als Webserver. Für viele Projekte, egal ob groß oder klein, bietet es sich meistens an die Daten über eine Webseite zu verarbeiten und darzustellen. Da eignet sich der stromsparende Einplatinencomputer natürlich besonders. Im Folgenden zeige ich euch Schritt für Schritt wie Ihr einen Webserver mit dem Apache 2, PHP5 und MySQL installiert. (mehr …)

weiterlesen
Netzwerk und Server Raspberry Pi

Raspberry Pi: FTP Server installieren

In diesem Beitrag erklären wir euch wie Ihr auf dem Raspberry Pi einen FTP Server installiert. FTP-Server sind vor allem in Verbindung mit einem Webserver sehr nützlich und ermöglichen einen einfachen Datenaustausch. Dabei kommt die Server Software ProFTPD zum Einsatz. Diese unterstütz die Standards FTP, SFTP und FTPS. Durch die zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten ist ProFTPD unter UNIX-Systemen weit verbreitet. Mehr Informationen dazu findet Ihr hier. (mehr …)

weiterlesen